3/08/2011

vis a vis

/ Wenn du läufst und springst und läufst /
Durch die warmen Gassen deiner Stadt /
Und mir dabei zuschreist /
Wie groß das Leben dann wird /
Wenn du liegst und sprichst und liegst /
Vom Balkon die Sterne sorgsam zählst /
Und mir dabei zuschreist /
Wie klein die Erde dann wird /
Und niemand vermisst uns /
Und auch die Nacht vergisst uns schon /
Du verschwendest deine Zeit /
Gern vis a vis /
Ich halte mich bereit /
Ich glaub wir sind frei /
Wenn du läufst und springst und läufst /
durch die warmen Gassen deiner Stadt... / +

1 comment:

Traumfisch Dorothea said...

irgendwie ist "frei" ein zu enges wort
komisch

Post a Comment